Konsequenter Hund

Mit konsequenter Erziehung kommen wir unseren Hunden auf die Schliche. Machen es uns unsere Vierbeiner doch vor!

 

Wenn es an den Wochenenden 16.00 Uhr wird kommt meine Hündin Finja und stupst mich mit der Nase an. Als liebende Hundehalterin beuge ich mich zu ihr um sie zu streicheln... sie jedoch geht 3 Schritte rückwärts und schaut mich weiter an. Sie senkt dabei den Kopf und kneift etwas die Augen zusammen. Konsequent verharrt sie in dieser Position.

 

Ich frage in solchen Fällen schon gar nicht mehr das übliche "Lassie was ist los? Ist jemand in Not?" Ich weiß worum es geht und denke bei mir, `du wart mal noch ein Stündchen, schließlich ist erst 17.00 Uhr Fütterungszeit.` Konsequent gehe ich meinem Tun nach.

 

 

 

Sie begibt sich nun in eine strategisch gute Position, lässt sich mit einem Grummeln und Schnaufen nieder und beobachtet mich mit großen runden Augen. Jedes Gähnen oder Strecken meinerseits lässt sie aufspringen und schon 1-2 Schritte in Richtung Küche gehen. 

 

Ihr bohrender Blick veranlasst mich hin und wieder zu ihr zu schielen. Dann hebt sie erwartungsvoll den Kopf und legt ihn wieder nach einer gefühlten Ewigkeit ab. Da ist sie konsequent.

 

Ich schaue inzwischen zur Uhr und denke so, naja, es ist eigentlich egal ob sie ihr Futter 20 vor oder 20 nach bekommt.

Es ist ja Wochenende und ich kann eine kleine Ausnahme machen... Aber sonst bin ich konsequent ;)

 


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.